Willkommen an der Schule Ettiswil

WRO Regionalwettbewerb

von Marko Cupic

Die Spannung steigt…

In den letzten Monaten haben sich unsere beiden Teams «Triple L» und «WVH» während den WRO-Lektionen intensiv auf den Regionalwettbewerb vom kommenden Samstag in Schötz vorbereitet.
«Triple L» und «WVH» haben ihre Roboter gebaut, wieder verändert und somit den gegebenen Aufgaben möglichst perfekt angepasst. Sie haben die Programme selber entwickelt, mit deren Hilfe der Roboter die gefragten Aufgaben lösen kann und freuen sich darauf, mit ihrem Spike-Roboter am Samstag, 25. Mai in Schötz gegen andere Teams antreten zu dürfen.
Sind Sie interessiert, den Teams bei den Wertungsläufen über die Schultern zu schauen und möchten Sie «Triple L» und «WVH» vor Ort die Daumen drücken?
Dann kommen Sie in Schötz vorbei und beobachten Sie, wie sie sich die Teams in der Qualifikation für das Schweizer WRO Finale messen.

Umwelteinsatz ISS 9 Poschiavo

von Marko Cupic

Schön wars!

Der Umwelteinsatz der ISS 9 in Poschiavo ist bereits Geschichte. Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement. Den Jugendlichen wird die Lagerwoche im Puschlav mit Sicherheit in bleibender und sehr positiver Erinnerung bleiben. Und wer weiss?  Vielleicht besucht die eine oder andere LagerteilnehmerIn das Dorf Poschiavo irgend einmal in einer anderen Rolle.

Mercoledi

Dopo un duro lavoro il matinata abbiamo avuto un bell pomerigio libero. Nel pomeriggio siamo andati allo Städli con tutta la classe. Signora Voney ha offerto a tutti un delizioso gelato. La scelta era vastissima: cioccolato, vaniglia, fragola, straciatella, caffè, piatacie, amarena, ciliegia, yogurt, frutti di bosco, nocciola, fior di latte. Successivamente abbiamo avuto il tempo di andare in piscina coperta, rilassarci, giocare, fare shopping e guardare la città. tutti non vedevano l'ora di cenare. il team della cucina ha preparato una cena deliziosa. C'erano polpette con purè di patate e verdure. Ci stiamo divertendo moltissimo giocando, lottando e sperando che il tempo non sia così brutto come previsto.

Dienstag

Für alle zukünftigen Poschiavo-Aspiranten: Die TOP 10 Lagerregeln:

  1. Ordnung im Zimmer
  2. Schuhe ordentlich hinstellen
  3. Unterhosen im eigenen Koffer versorgen
  4. Im Zimmer soll es nicht nach A**** mit Ohren riechen!
  5. Geschirrtücher sind keine Gesichtslappen
  6. Um 17 Uhr sind alle sauber
  7. Banane erst um 20 Uhr
  8. Kein Zutritt zur Küche
  9. Cha-cha-cha tanzen
  10. Punkt 06.00 Uhr Kartoffeln schälen

Montag

Die Nacht verlief ohne Probleme. Kein Mucks, kein Schnarchen, kein...
Doch, horch, was hatte die Seemannsmusik um 5.30 Uhr zu bedeuten? Genaueres sei hier nicht verraten!
Bereits um 6 Uhr hatte das Küchenteam Tagwache. Es verwöhnte uns mit Corn Flakes, Brot und selbstgemachter Konfitüre. Vollmotiviert versammelten wir uns anschliessend um 7.25 Uhr vor dem Pfadiheim, wo wir von den Einheimischen Betreuern und Bauern Roberto, Arno, Ilario und Ludmilla begrüsst wurden.

Wir wurden in drei Gruppen aufgeteilt. Zwei Gruppen durften mit den einheimischen Bauern mitgehen. Die Aufgabe bestand darin, die Weiden von Ästen und Sträuchern zu befreien. Die dritte Gruppe durfte mit Roberto, unserem Betreuer, einen alten, historisch sehr wichtigen Säumerweg putzen gehen. Neben der Arbeit blieb genügend Zeit, die schöne Aussicht zu geniessen. Roberto erzählte uns ganz immer mit viel Witz Spannendes über das Tal und die sehr schöne Natur hier im Puschlav. Mehrmals betonte er, wie wichtig die "freiwillige Arbeit" der Schülerinnen und Schüler hier ist.

WRO-Präsentation am «Tag der Schulen für alle»

von Natalie Lussi

Die beiden WRO-Robotikteams der Schule Ettiswil «Triple L» und die «WVH» zeigten ihre ersten Lösungen zu den WRO-Wettbewerbsaufgaben am «Tag der Schulen für alle» der interessierten Bevölkerung. Sie programmierten und tüftelten an ihren Roboterprogrammen, liessen sich dabei von den Besucherinnen und Besuchern über die Schultern schauen und beantworteten Fragen zu ihrem Fachgebiet.
Die zwei Teams präsentierten sich bereits in ihren Wettbewerb T-Shirts. Herzlichen Dank den Sponsoren der T-Shirts: Neoway AG und Jenny Science AG.

   

Die «WVH» und «Triple L» sind konzentriert am Programmieren.
Der Regionalwettbewerb vom 25. Mai 2024 in Schötz rückt näher.

Tag der Schulen für alle 2024

von Marko Cupic

Wir freuen uns, Sie zum Schulbesuchstag am 21. März 2024 – am Tag der Schulen für alle – einzuladen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kinder in ihrem Unterricht zu besuchen. Neben dem Besuch in den Klassen Ihrer Kinder sind Sie auch eingeladen, andere Klassen und Stufen zu besuchen. Es stehen Ihnen alle Türen offen. Wir bitten Sie während des Besuches in den Klassen Folgendes zu beachten:

  • Betreten Sie die Schulzimmer jederzeit, ohne zu klopfen.
  • Nehmen Sie die Rolle eines Beobachters ein und halten Sie sich im Hintergrund.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Mobiltelefon ausgeschaltet ist und sehen Sie bitte davon ab, Fotos zu machen.
  • Im «Chäferli» (Ettiswil) ist es möglich, dass Sie Ihre jüngeren Kinder betreuen können.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, weitere spannende Einblicke in den Schulalltag zu gewinnen.

Programmpunkte

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an der Schule Ettiswil.

Freundliche Grüsse

Schulleitung Ettiswil, Yvonne Frei, Rolf Lindemann, Christine Bucheli

Herbstsporttag Zyklus 3

von Administrator Schule Ettiswil

Bei schönstem Wetter und bester Laune genossen wir die Herbstwanderung auf den Bodenberg.

Klapp | Professionelle Kommunikation für Schulen

von Administrator Schule Ettiswil

Kommunikation zwischen Schule und Eltern ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für gute Bildung. Deshalb ist es der Schule Ettiswil wichtig, die Informations- und Kommunikationsmittel laufend zu verbessern.

Nach einer erfolgreichen Pilotphase mit einzelnen Klassen freuen wir uns, per Schuljahr 23/24 die KLAPP-Kommunikations-APP flächendeckend einzuführen. Mit KLAPP wurde eine Lösung gefunden, die eine einfache und effiziente Kommunikation zwischen Lehrpersonen und Eltern ermöglicht. Sie erhalten dabei Informationen, Termine und Elternbriefe ganz bequem auf Ihr Smartphone, Tablet oder auf Ihren Computer. Klapp ersetzt WhatsApp und den Mailverkehr.

Absenzen können direkt via APP erfasst werden und gelangen in Echtzeit zu allen Lehrpersonen des betroffenen Kindes.  

Nach den Herbstferien findet die administrative Kommunikation zwischen Schule und Erziehungsberechtigten ausschliesslich via KLAPP statt.

Hilfreiche Informationen sind auf der Onlineplattform von KLAPP zu finden.

Falls Sie Schwierigkeiten bei der Registrierung oder Anwendung der APP haben und die Onlineplattform von KLAPP Ihnen nicht weitergeholfen hat, findet am 26. September 2023 um 18.30 eine kurze 15-minütige Einführung in die App statt. Bei Bedarf melden Sie sich bitte bis am 22. September 2023 per Mail bei sekretariat@schule-ettiswil.ch. 

WRO - Spannender als jeder Krimi

von Administrator Schule Ettiswil

Schweizer Finale WRO in Hausen AG (WRO = World Robot Olympiad)

Die Wecker klingelten sehr früh morgens. Bereits um 7.45 Uhr konnten die Arbeitstische in Hausen im Aargau eingerichtet werden. Nach der Einrichtung des Arbeitsplatzes mussten sich die Eltern und Coaches verabschieden; Triple L war nun an auf sich allein gestellt.
Die beiden Wertungsläufe am Vormittag liefen leider nicht wie geplant. Der Roboter hielt sich nicht an seine Anweisungen. Einziger Trost: Es ging auch anderen so. Grosses Aufatmen: Der Wertungslauf nach dem Mittagessen verlief sensationell. In der anschliessenden Challenge mussten die Teams ihr Wissen in totaler Eigenregie umsetzen um in einer spontan präsentierten Aufgabe möglichst viele Punkte zu erhalten.
Schweizweit gesehen in ihrer Kategorie Elemantary sind Triple L das siebtbeste Robotik-Team! Herzliche Gratulation!

Zitat Lea Banz: «Mit grosser Nervosität und Anspannung startete ich in den Tag. Es war toll zu zeigen, was wir zusammen die letzten Wochen erarbeitet haben. Die ersten Wertungsläufe waren schwierig zu verkraften, da der Roboter nicht das machte, was er sollte. Aber dann, judihui, der dritte Lauf gelang! Die Challenge am Nachmittag erschien unüberwindbar, bis endlich alles einigermassen so klappte, wie wir es wollten. Am Abend waren wir stolz und überglücklich über den siebten Rang!»
Zitat Lars Studer: «Der Morgen begann mit grosser Vorfreude, Nervosität und Spannung. Der Start des Wettbewerbs lief nicht wie gewünscht, was einen grossen Frust auslöste. Am Nachmittag war ich glücklich, da der Durchlauf nun so klappte, wie programmiert. Die Nachmittagsaufgabe war spannend, fordernd und mental anstrengend. Fazit: Es war eine gute Erfahrung, wir hatten Spass und es war cool, dabei gewesen sein zu können. Die Coaches haben es gut organisiert! Am Ende war ich müde, aber glücklich.

Sommersporttag

von Administrator Schule Ettiswil

Projektwoche Kindergarten bis 6. Klasse

von Dagmar Küng

In der Projektwoche, welche vom 08. bis 12. Mai 2023 stattgefunden hatte, durften die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 6. Klasse verschiedene Ateliers zu ganz unterschiedlichen Themen besuchen. Die Projektwoche stand unter dem Motto «Voneinander und miteinander Lernen». Durch die Durchmischung der verschiedenen Altersstufen haben die Schülerinnen und Schüler verschiedene neue Erfahrungen sammeln dürfen und haben vom Wissen und Können der jeweils anderen profitiert.

WRO Regionalwettbewerb

von Administrator Schule Ettiswil

Regionalwettbewerb WRO Schötz (WRO = World Robot Olympiad)
Der selbstkonstruierte und am Wettbewerb aufgebaute Roboter des Teams Triple L (Lars Eiholzer, Lars Studer, Lea Banz, alle aus der 5. PS) hatte auf der RoboMission in Schötz einige Aufgaben zu erledigen. In vier Läufen galt es, durch möglichst viel gelöste Aufgaben reichlich Punkte zu holen in einer guten Zeit unter zwei Minuten.
Der erste Lauf gelang ausgezeichnet, das zahlreiche Daumendrücken half sehr, herzlichen Dank! In der zweiten Runde steckte allerdings der Wurm drin. Triple L verzeichnete einen Rückschritt.... aber nur, um Anlauf zu holen. Nicht ganz fehlerfrei, aber mit vielen Punkten belohnt, holte sich Triple L schliesslich den zweiten Platz des Regionalwettbewerbs. Ein bisschen enttäuscht wurde der Roboter wieder in seine Einzelteile zerlegt. Doch noch war die Mission noch nicht beendet.
Umso grösser war dann die Freude am Montag: Mit der erreichten Punktzahl ist die Qualifikation für den Schweizer Final WRO 2023 gesichert! Von allen Regionalwettbewerben können die zwanzig Teams mit den meisten Punkten am 24.6.23 in Hausen AG gegeneinander antreten. Mit dabei: TripleL! Der Nervenkitzel geht in die nächste Runde....

Weitere Infos für Interessierte:
Thema: https://wro.swiss/thema-der-saison-2023/
Aufgaben unseres Teams: https://wro.swiss/aufgaben-robomission-elementary-2023/
Finale: https://wro.swiss/schweizer-finale-2023/